Anregungen und Praxistipps können sich Gleichstellungsbeauftragte an Hochschulen durch Leitfäden oder Handlungsempfehlungen holen.

Geschlechtergerechte Berufungsverfahren

Handreichungen für die Umsetzung von Gleichstellung in Berufungsverfahren stellen zur Verfügung:

Geschlechtergerechte Sprache

Eine Handlungsempfehlung zur Verwendung einer gender- und diversitysensiblen  Kommunikation in Sprache und Bild stellt die Koordinierungsstelle zur Förderung der Chancengleichheit an sächsischen Hochschulen und Universitäten in der Veröffentlichung Ausgesprochen Vielfältig bereit.

Zu Formen antidiskriminierender Sprachhandlungen hat die Universität Freiburg den Leitfaden Gender und Diversity in Wort und Bild herausgegeben.

Lehre

Über die Integration von Gender- und Diversityaspekten in die Lehre und eine gendersensible Didaktik informiert die Publikation Gendersensible Didaktik in universitärer Lehre und Weiterbildung für Erwachsene der Universität Graz sowie die Broschüre Gender und Diversity in Lehre und Forschung des Thüringer Kompetenznetzwerk Gleichstellung.

Redaktion

Sinah Hegerfeld I letzte Aktualisierung 05.09.2019